Blutreserven werden knapp

Freitag, 28 August 2020

Das Bayerische Rote Kreuz schlägt Alarm. Bei der Blutspende sei man „am unteren Rand der Versorgungskapazität“ angelangt. Gesucht werden derzeit Spender aller Blutgruppen. Der Bedarf an Blutspenden sei jetzt wieder gestiegen, weil Krankenhäuser ihre verschobenen Operationen nachholen und außerdem die Bereitschaft nachgelassen hat. Gab es zu Beginn der Corona-Pandemie noch lange Schlangen bei den Terminen, ist die Zahl der Spender in der Sommerferienzeit und der Hitzewelle zurückgegangen. Die nächsten Termine sind in der kommenden Woche im Landkreis Garmisch-Partenkirchen.

Dieser Artikel wurde 290 mal gelesen.

Schlagwörter:

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen
Werbung im Veranstaltugnskalender

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt