Brand auf der Baustelle für das neue Hallenbad in Geretsried

Dienstag, 24 November 2020

Es ist ein Großprojekt, an dem zahlreiche Gemeinden und Städte beteiligt sind – darunter auch Geretsried und Wolfratshausen: Das interkommunale Hallenbad in Geretsried. Wie Geretsrieds Bürgermeister Michael Müller heute in der Stadtratssitzung bekannt gab, hat es am Nachmittag auf der Baustelle gebrannt. Wie der Rathauschef mitteilte, entzündete sich bei Schweißarbeiten Dämmmaterial. Dadurch wurde auch ein Teil des neuen Edelstahlbeckens beschädigt. Wie Hoch der Schaden ist, wird sich noch herausstellen. Auch der geplante Eröffnungstermin wird sich verschieben.

Dieser Artikel wurde 825 mal gelesen.

Schlagwörter:

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen
Werbung im Veranstaltugnskalender

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt