Dreßen droht OP wegen Hüftverletzung

Mittwoch, 25 November 2020

Schlechte Nachrichten für unser Oberland-Skiass Thomas Dreßen. Der Mittenwalder muss sich wenige Tage nach seinem 27. Geburtstag wohl einer Operation unterziehen. Dreßen hat bereits die Rückreise aus dem Trainingslager in den USA angetreten und soll morgen in München operiert werden. Ihn plagen Probleme an der Hüfte, die wohl auf eine Knochenabsplitterung zurückzuführen sind. Wie lange der Mittenwalder ausfallen wird, das soll erst nach dem Eingriff feststehen. In seiner noch jungen Karriere hatte es Deutschlands bester Abfahrer schon mit einigen schweren Verletzungen zu tun. Die ersten Speed-Rennen starten übrigens bereits Mitte Dezember.

Dieser Artikel wurde 1026 mal gelesen.

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen
Werbung im Veranstaltugnskalender

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt