Drohschreiben im Bereich Oberbayern Nord

Montag, 31 August 2020

In den letzten Tagen erhielten Firmen im Bereich des Polizeipräsidiums Oberbayern Nord mehrere Drohschreiben. In den Mails wurde mit einer Bombenexplosion in Firmengebäuden, Geschäften und einer Arztpraxis unteranderem auch in Starnberg gedroht und Geld im fünfstelligen Bereich gefordert. Es mussten teilweise Personen in den betroffenen Gebäuden evakuiert werden, Sprengstoff wurde dabei aber nicht gefunden. Die zuständigen Kriminalpolizeiinspektionen ermitteln nun unteranderem wegen versuchter Erpressung.

Dieser Artikel wurde 274 mal gelesen.

Schlagwörter:

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen
Werbung im Veranstaltugnskalender

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Verkehr:

Keine Meldungen

Gute Fahrt

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt