Ermittlungen nach Starnberger Dreifachmord laufen noch

Montag, 31 August 2020

Anfang des Jahres hatte ein Dreifachmord in Starnberg deutschlandweit für Schlagzeilen gesorgt. Ein inzwischen 20 Jahre alter Mann hatte die Tat gestanden. Wann Anklage erhoben wird, das ist laut der Münchner Staatsanwaltschaft aber noch offen. Bei dem Tatverdächtigen hatte die Polizei ein ganzes Waffenarsenal mit Kriegswaffen, Munition und Sprengstoffzutaten gefunden. Die Ermittler hatten damals zunächst vermutet, dass der Sohn erst seine Eltern und anschließend sich selber getötet hatte. Weil es aber Ungereimtheiten gab, kamen die Beamten auf den 20-Jährigen. Zu einem Motiv äußert sich die Staatsanwaltschaft aber noch nicht.

Dieser Artikel wurde 272 mal gelesen.

Schlagwörter:

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen
Werbung im Veranstaltugnskalender

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Verkehr:

Keine Meldungen

Gute Fahrt

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt