Eurasburg: Betrugsprozess vor dem Landgericht beginnt

Freitag, 26 Juni 2020

Ab heute müssen sich drei Männer aus Nordrhein-Westfalen vor dem Landgericht in München verantworten. Ihnen wird banden- und gewerbsmäßiger Betrug vorgeworfen – auch bei uns im Oberland. Ende 2011 sollen die mutmaßlichen Täter einem Mann aus Eurasburg ein gewinnbringendes Aktienangebot vorgegaukelt haben. Der Geschädigte schloss einen Vertrag mit einer nicht-existierenden Firma ab und überwies rund 320.000 Euro auf ein ausländisches Konto. Vom versprochenen Gewinn hat er bis heute nichts gesehen. Insgesamt sollen die Betrüger deutschlandweit mehr als eine Million Euro erbeutet haben.

Dieser Artikel wurde 292 mal gelesen.

Schlagwörter:

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen
Werbung im Veranstaltugnskalender

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt