Feldafing/Oberammergau: Ermittlungen im Fall der Missbrauchsvorwürfe in Kinderheimen

Feldafing/Oberammergau: Ermittlungen im Fall der Missbrauchsvorwürfe in Kinderheimen
Tingey Injury Law Firm
Donnerstag, 22 April 2021

Zuletzt haben ehemalige Bewohner zweier früherer Kinderheime im Oberland Missbrauchsvorwürfe erhoben. Wie jetzt mitgeteilt wurde, hat die Staatsanwaltschaft dazu bereits im Februar die Ermittlungen aufgenommen. Hierbei soll es sich um die früheren Heime in Oberammergau und Feldafing handeln. Im Raum stehen Vorwürfe der Gewalt, des sexuellen Missbrauchs und der Zwangsprostitution in den 60er und 70er Jahren. Das Heim in Oberammergau wurde damals von Nonnen geleitet, deren Orden schon wegen Missbrauchsvorwürfen in Speyer in die Schlagzeilen geraten war. Laut einer Sprecherin der Staatsanwaltschaft spielt bei den Verfahren allerdings auch die Frage der Verjährung eine zentrale Rolle.

Dieser Artikel wurde 536 mal gelesen.

Schlagwörter:

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt