GAP: Richard-Strauss-Festival Thema im Marktgemeinderat

Donnerstag, 20 August 2020

Im Marktgemeinderat von Garmisch-Partenkirchen wird heute Abend unteranderem über das Thema Richard-Strauss-Festival beraten. In diesem Jahr was das Festival zu Ehren des Komponisten der Pandemie zum Opfer gefallen. Außerdem gibt es viel Wirbel um die Kosten der vergangenen Auflagen. Die neugegründete GaPa Kultur Vereinigung hat einen Antrag eingereicht, die ein Kulturprogramm unter dem Namen „Musiksommer Garmisch-Partenkirchen“ im nächsten Jahr vorschlägt. Das soll dann in kleinerem Rahmen als die Richard-Strauss Tage durchgeführt werden. Außerdem sollen neben dem Komponisten auch heimische Künstler im Fokus stehen. Dadurch soll der Kostenfaktor deutlich reduziert werden. Auch von FDP-Marktgemeinderatsmitglied Martin Schröter wurde ein Antrag vorgelegt. Dabei geht es ebenfalls in erster Linie um eine Verkleinerung des Festivals und daraus resultierende Kosteneinsparungen. Beide Seiten streben dabei eine Durchführung bereits im nächsten Jahr an.

Dieser Artikel wurde 378 mal gelesen.

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen
Werbung im Veranstaltugnskalender

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt