Hörmann Automotive Penzberg steht vor tief greifenden Veränderungen

Samstag, 09 Juli 2016

Der zweitgrößte Arbeitgeber in Penzberg – Hörmann Automotive Penzberg - steht vor tief greifenden Veränderungen. Das Unternehmen hat einen Großauftrag verloren und damit ein Zehntel des Jahresumsatzes, so der Münchner Merkur. Deshalb soll ein Teil der Produktion in die Slowakei ausgelagert und in Penzberg selbst mehr auf Automatisierung gesetzt werden. Diese Maßnahmen werden Arbeitsplätze kosten. Derzeit arbeiten bei dem Automobil-Zulieferer rund 730 Mitarbeiter.

Dieser Artikel wurde 2153 mal gelesen.

Schlagwörter:

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt