Kein Gebetsruf in Penzberger Moschee

Freitag, 02 Oktober 2020

In Penzberg kam in der vergangenen Woche die Idee auf, dass der Gebetsruf zum Freitagsgebet künftig auch vor der Moschee hörbar sein soll. Allerdings gab es dagegen zum Teil massive Proteste. Gestern verkündete Bürgermeister Korpan, dass die muslimische Gemeinde keinen Antrag stellen werde. Somit sei keine rechtliche Prüfung nötig und das Thema vom Tisch. Beim Bau der Moschee vor fast 20 Jahren war zudem vereinbart worden, dass es keinen Gebetsruf geben wird.

Dieser Artikel wurde 342 mal gelesen.

Schlagwörter:

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen

Musiksommer - Open-Air-Konzerte...

Musiksommer - Open-Air-Konzerte am Walchenseekraftwerk vom 13.07. bis 06.08.2021
Dienstag, 13 Juli 2021

Über die Jahrzehnte ist das Walchenseekraftwerk nun fest mit der Region verwachsen und damit sind auch die Betreiber der Region eng verbunden. Sie fühlen sich hier zuhause und wollen mit den Anrainern in engem Kontakt und konstruktivem Austausch sein. 

Mit der neuen Veranstaltungsr...

weiterlesen

Werbung im Veranstaltugnskalender

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt