Kuriose Brandstiftung in Garmisch-Partenkirchen

Montag, 29 Juni 2020

Gestern Abend hat es die Polizei mit einer ungewöhnlichen Brandstiftung zu tun bekommen. Eine Frau legte in Garmisch-Partenkirchen einige Kleidungsstücke in ihrer Hofeinfahrt ab. Als sie kurze Zeit später zurückkehrte, standen die Klamotten im Flammen. Ein Unbekannter hatte sie mit Spiritus angezündet. Ein Passant hatte das Feuer mit Wasser gelöscht, damit es nicht auf das Auto nebenan übergreifen konnte. Die Polizei konnte eine Spiritus-Flasche sicherstellen und untersucht sie jetzt nach Spuren.

Dieser Artikel wurde 367 mal gelesen.

Schlagwörter:

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen
Werbung im Veranstaltugnskalender

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt