Leserbrief hat juristisches Nachspiel für Andreas Krahl

Freitag, 29 Mai 2020

Seit einiger Zeit gibt es in Murnau regelmäßig Corona-Demos. Jetzt geht es vor Gericht. Einer der Veranstalter geht nämlich juristisch gegen den Landtagsabgeordneten Andreas Krahl vor. Der Politiker, der seit 2018 für die Grünen im Landtag sitzt, hatte einen Leserbrief mitverfasst. In ihm wird einer der Veranstalter mit Verharmlosung und Relativierung des NS-Regimes in Verbindung gebracht. Jetzt wurde Krahl eine Unterlassungserklärung zugestellt. Per Pressemitteilung erklärt der Seehauser allerdings, die nicht unterzeichnen zu wollen.

Dieser Artikel wurde 486 mal gelesen.

Schlagwörter:

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen
Werbung im Veranstaltugnskalender

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Verkehr:

Keine Meldungen

Gute Fahrt

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt