GAP: Grünen-Antrag will mehr Anlaufstellen für homosexuelle Jugendliche

Donnerstag, 25 November 2021

Homosexuelle Kinder und Jugendliche sollen im Landkreis Garmisch-Partenkirchen mehr Beratungsangebote und Anlaufstellen bekommen. Das fordert die Grünen-Fraktion in einem Kreistags-Antrag. Ziel ist es demnach, die Jugendlichen in der schwierigen Phase des Erwachsenwerdens zu begleiten und sie auf der Suche nach ihrer sexuellen Orientierung zu stärken. Niederschwellige Beratungs- und Netzwerkangebote könnten hier einen wichtigen Beitrag dazu leisten, heißt es. Den jungen Menschen soll grundsätzlich vermittelt werden, dass Vielfalt existiert, dass Anderssein normal ist und dass sie jederzeit kompetente Ansprechpartner finden, so die Grünen. Wann der Antrag im Kreistag behandelt wird ist noch unklar.

Dieser Artikel wurde 100 mal gelesen.

Schlagwörter:

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen
Werbung im Veranstaltugnskalender

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt