Mann fährt Mittenwalder Wappen um und flüchtet ohne Auto

Freitag, 23 Juli 2021

Er hat das Mittenwalder Wappen umgefahren und ist dann geflüchtet. In der Nacht auf Donnerstag um kurz nach Mitternacht wurde die Polizei auf ein stark beschädigtes Fahrzeug aufmerksam. Es war in der Kurve an der Einmündung in die Innsbrucker Straße unterwegs, als es einfach geradeaus über das dortige Mittenwalder Wappen fuhr, dabei ein wenig abhob und dann im gegenüberliegenden Grünstreifen zum Stehen kam. Der PKW und die Gegenstände darin wurden gesichert, der Sachschaden liegt bei rund 15.000 Euro. Der Fahrzeughalter, ein 50-jähriger Mann flüchtete vom Unfallort.

Dieser Artikel wurde 268 mal gelesen.

Schlagwörter:

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen
Werbung im Veranstaltugnskalender

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt