Mann wegen Mietbetrug in Starnberg vor Gericht

Montag, 08 Februar 2021

Mietbetrug im großen Stil. Das wirft die Staatsanwaltschaft einem 35-Jährigen vor, der seit heute vor dem Münchner Landgericht steht. Der Mann soll unter anderem auch im Raum Starnberg eine exklusive Wohnung angemietet haben, ohne sie bezahlen zu können. Dazu machte der Angeklagte dem Vermieter mutmaßlich falsche Angaben und soll ihm gefälschte Vermögensverhältnisse vorgegaukelt haben. Die Staatsanwaltschaft legt dem 35-Jährigen mindestens 7 Fälle zur Last. Der von ihm verursachte Gesamtschaden an nicht bezahlter Miete soll fast 120.000 Euro betragen.

Dieser Artikel wurde 176 mal gelesen.

Schlagwörter:

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen
Werbung im Veranstaltugnskalender

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt