Mehr Lohn für rund 800 Reinigungskräfte im Oberland

Mehr Lohn für rund 800 Reinigungskräfte im Oberland
IG BAU
Dienstag, 05 Februar 2019

Seit Ende Januar haben viele Reinigungskräfte im Oberland mehr Geld in der Tasche. Der Mindestlohn ist für Gebäudereiniger nämlich um 2,5 Prozent auf jetzt 10,56 Euro pro Stunde angestiegen. Für Glas- und Fassadenreiniger gibt es jetzt sogar einen Mindestlohn von 13,82 Euro. In den Landkreisen Weilheim-Schongau und Garmisch-Partenkirchen profitieren davon knapp 800 Reinigungskräfte, so die Gewerkschaft IG BAU. "Wer täglich Schulen, Büros und Krankenhäuser sauber hält, macht einen harten Job. Dafür gibt es jetzt einen verdienten Zuschlag", so der Bezirksvorsitzende Michael Müller.

Dieser Artikel wurde 508 mal gelesen.

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt