München / Oberland: Unterstützung für Künstler

Samstag, 23 Mai 2020

Das bayerische Künstlerhilfsprogramm zur Unterstützung freischaffender Künstlerinnen und Künstler, die durch die Corona-Pandemie in finanzielle Schwierigkeiten geraten sind, wird stark nachgefragt: "In den ersten 48 Stunden sind bereits rund 3.000 Anträge eingegangen.", so Kunstminister Bernd Sibler. Vom Schriftsteller und der Puppenspielerin bis zum Tänzer: Künstlerinnen und Künstler sollen über drei Monate monatlich bis zu 1.000 Euro erhalten, wenn ihre fortlaufenden Einnahmen zur Sicherstellung des Lebensunterhalts aufgrund der Corona-Pandemie nicht ausreichen. Antragsberechtigt sind freischaffende Künstlerinnen und Künstler mit Hauptwohnsitz in Bayern, die eine künstlerische oder publizistische Tätigkeit erwerbsmäßig und nicht nur vorübergehend ausüben, heißt es weiter. Insgesamt sind 140 Millionen Euro für die Unterstützung von freischaffenden Künstlerinnen und Künstlern vorgesehen, der online - Antrag ist unter kuenstlerhilfe-corona.bayern bereitgestellt.

Dieser Artikel wurde 391 mal gelesen.

Schlagwörter:

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen
Werbung im Veranstaltugnskalender

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt