Oberland: Grundstückspreise doppelt so teuer als im Allgäu

Freitag, 22 Mai 2020

Den Sommerurlaub werden viele Menschen voraussichtlich in Deutschland verbringen. In den Ferienregionen dürften die Unterkünfte daher noch schneller ausgebucht sein. Wer überlegt, sich eine Immobilie zu kaufen, der sollte genau vergleichen. Das empfiehlt das Online-Portal „immowelt“. Eine Analyse zeigt, dass es am Fuße der Zugspitze beispielsweise doppelt so teuer wie im Allgäu ist. Der Quadratmeter in Garmisch-Partenkirchen kostet demnach rund 5.570 Euro. Am teuersten ist es übrigens auf den Nordsee-Inseln mit bis zu 9.350 Euro.

Dieser Artikel wurde 403 mal gelesen.

Schlagwörter:

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt