Ortsbäuerinnen wollen Hebammen im Landkreis Garmisch-Partenkirchen unterstützen

Dienstag, 26 August 2014

Durch hohe Haftpflichtprämien und ungenügende Bezahlung geben immer mehr selbstständige Hebammen im Oberland ihren Job auf. Die Ortsbäuerinnen und Landfrauen im Landkreis Garmisch-Partenkirchen wollen gegensteuern. Am Vormittag stellen sie in Oberammergau ihre Forderungen vor. Unter anderem unterstützen die Bäuerinnen die Kampagne des Deutschen Hebammenverbandes zur Sicherung der Zukunft der Geburtshelferinnen. Sie fordern Politik und Krankenkassen auf, eine Lösung für die Haftpflichtversicherungsproblematik zu finden. Außerdem wollen sie erreichen, dass Frauen gesetzlich garantiert wählen können, wo sie gebären.

Dieser Artikel wurde 2116 mal gelesen.

Schlagwörter:

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt