Passion 2022 wird wissenschaftlich begleitet - im Fokus steht der Klimaschutz

Dienstag, 13 April 2021

Die Passionsspiele im kommenden Jahr in Oberammergau werden wissenschaftlich begleitet. Das hat der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung beschlossen. Im Fokus steht dabei der Klimaschutz und die Frage, wie sich die Passion klimafreundlicher veranstalten lässt. Durch die wissenschaftliche Begleitung der Großveranstaltung will man Erkenntnisse für das Gelübdespiel 2030 erlangen. Dafür werden nun Experten gesucht. Die Passionsspiele standen bereits in der Vergangenheit im Dienste der Wissenschaft. 2010 wurde die Passion touristisch untersucht.

Dieser Artikel wurde 130 mal gelesen.

Schlagwörter:

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen
Werbung im Veranstaltugnskalender

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Verkehr:

Keine Meldungen

Gute Fahrt

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt