Passion Ogau: Entscheidung über Prolog künstlerische Freiheit Stückls

Donnerstag, 07 Februar 2019

Bleibt die Rolle des Prologs bei den Passionsspielen erhalten oder nicht? – das wird derzeit in Oberammergau heiß diskutiert. Spielleiter Christian Stückl spielt mit dem Gedanken, das Element zu streichen. Dagegen regt sich Widerstand. Jetzt hat sich der Gemeinderat mit einem entsprechenden Bürgerantrag befasst, der Inhalt des Antrags: „Es wird appelliert die Rolle des Prologs beizubehalten und doch zu besetzen!“. Die Bürger sind laut diesem Antrag folglich gegen eine Streichung des Prologs. Der Gemeinderat will dazu allerdings keinen Beschluss fassen, sagt Bürgermeister Arno Nunn. Inhalt und Form des Prologs unterlägen der künstlerischen Freiheit Stückls, heißt es aus dem Rathaus.

Dieser Artikel wurde 590 mal gelesen.

Schlagwörter:

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen
Werbung im Veranstaltugnskalender

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt