Polnische Autofahrer stranden am Längenfeld-Lift

Montag, 25 Mai 2020

Weil drei polnische Autofahrer sich blind auf ihr Navigationsgerät verlassen haben, mussten am Wochenende die Bergwacht und Feuerwehr aus Grainau ausrücken. Die Männer waren mit ihrem Kleintransporter von Süden aus nach Augsburg unterwegs und fuhren immer weiter in unwegsames Gelände. Schlussendlich blieben sie unterhalb des Längenfeld-Liftes stecken. Die Einsatzkräfte mussten das Fahrzeug und die Insassen aufwendig bergen und ins Tal bringen.

Dieser Artikel wurde 443 mal gelesen.

Schlagwörter:

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen
Werbung im Veranstaltugnskalender

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt