Prozess im mutmaßlichen Starnberger Dreifachmord wird fortgesetzt

Mittwoch, 15 September 2021

Heute steht der nächste Verhandlungstag im Prozess um den mutmaßlichen Dreifachmord in Starnberg an. Zuletzt hatte es unter anderem eine Razzia bei dem Vermieter des Hauptangeklagten gegeben. Rätselhaft bleibt auch weiterhin die Rolle eines Freundes des getöteten Sohnes und der beiden Angeklagten, der sich bei seiner Aussage in Widersprüche verwickelt hat. Das Gericht hat für den Prozess schon jetzt noch weitere Verhandlungstermine bis Ende Februar 2022 angesetzt. Die Staatsanwaltschaft ist überzeugt, dass der 21-jährige Hauptangeklagte in der Nacht im Januar 2020 die 3-köpfige Starnberger Familie auslöschte.

Dieser Artikel wurde 485 mal gelesen.

Schlagwörter:

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen
Werbung im Veranstaltugnskalender

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt