Reiserückkehrer sorgen für weitere positive Corona-Tests

Freitag, 21 August 2020

Im Landkreis Weilheim-Schongau gibt es wieder drei neue Corona-Fälle, es handelt sich erneut um Reiserückkehrer aus Osteuropa. Die engen Kontaktpersonen der positiv Getesteten aus Penzberg wurden bereits ermittelt und befinden sich in häuslicher Quarantäne. Im Landkreis Starnberg sind fünf Personen hinzugekommen. Zwei von ihnen sind Urlaubsrückkehrer. Bei zwei weiteren ist die Infektionskette derzeit noch unbekannt. Im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen sind aktuell 14 Personen infiziert, 13 davon haben sich auf Urlaubsreisen, vor allem in den Balkan angesteckt. Gute Nachrichten gibt es aber aus dem Landkreis Garmisch-Partenkirchen, hier gibt es keine neuen Fälle.

Dieser Artikel wurde 397 mal gelesen.

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen
Werbung im Veranstaltugnskalender

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt