Schongau: Demo gegen Altenstädter Müllverbrennungspläne

Montag, 24 August 2020

In Schongau sind am Wochenende rund 200 Menschen gegen die geplante Erweiterung des Heizkraftwerks in Altenstadt auf die Straße gegangen. Der Betreiber will künftig nicht nur Holz verbrennen, sondern auch Ersatzbrennstoffe aus haus- und gewerblichen Abfällen. Zu der Kundgebung hatte das „Aktionsbündnis gegen die geplante Müllverbrennungsanlage Altenstadt“ aufgerufen. Unter dem Namen haben sich zahlreiche Vereine, Parteien, Initiativen und Verbände zusammengeschlossen. Sie fordern den Betreiber auf den Antrag zurückzuziehen.

Dieser Artikel wurde 406 mal gelesen.

Schlagwörter:

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen

Musiksommer - Open-Air-Konzerte...

Musiksommer - Open-Air-Konzerte am Walchenseekraftwerk vom 13.07. bis 06.08.2021
Dienstag, 13 Juli 2021

Über die Jahrzehnte ist das Walchenseekraftwerk nun fest mit der Region verwachsen und damit sind auch die Betreiber der Region eng verbunden. Sie fühlen sich hier zuhause und wollen mit den Anrainern in engem Kontakt und konstruktivem Austausch sein. 

Mit der neuen Veranstaltungsr...

weiterlesen

Werbung im Veranstaltugnskalender

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt