Sechs Millionen Euro in Alpenflusslandschaften investiert

Freitag, 29 Januar 2021

Sechs Jahre lang haben die Umweltorganisation WWF und mehrere Partner mehr als 50 Maßnahmen für den Erhalt von Alpenflusslandschaften durchgeführt. Der Abschlussbericht wurde heute im Rahmen einer Online-Konferenz vorgestellt. Mit rund sechs Millionen Euro wurden mehr als 500 Projekte durchgeführt. Darunter unteranderem die Neugestaltung von Laichplätzen von Fischen an der Litzauer Lechschleife in Burggen. Erneut wurden bei dem Vortrag die Schäden kritisiert, die durch Wasserkraft entstünden. Ein besserer Schutz der Natur am Walchenseekraftwerk in Kochel wurde ebenfalls gefordert.

Dieser Artikel wurde 209 mal gelesen.

Schlagwörter:

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt