SPD möchte Änderungen bezüglich Hochwasser-Finanzhilfen

Samstag, 09 Juli 2016

Schnell und unbürokratisch ist den Betroffenen nach dem Hochwasser in vielen Teilen des Landkreises Weilheim-Schongau vergangenen Monat geholfen worden. Die Höhe der Finanzhilfe für die Geschädigten variiert bayernweit aber: Je nach Schwere und Häufigkeit eines Hochwassers werden Unterschiede gemacht. Das sei ungerecht meint ein Abgeordneter der SPD im Bayerischen Landtag und fordert in einem Dringlichkeitsantrag nun eine Änderung. „Für die Geschädigten spielt es keine Rolle, ob sie von einem Jahrtausendhochwasser oder einem 100-jährlichen Hochwasser heimgesucht wurden, wenn der Schaden der gleiche ist“, so der Abgeordnete weiter. Die Staatsregierung solle Gerechtigkeit walten lassen und Anpassungen vornehmen.

Dieser Artikel wurde 1993 mal gelesen.

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen
Werbung im Veranstaltugnskalender

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Verkehr:

Keine Meldungen

Gute Fahrt

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt