SPD möchte Armut im Oberland stoppen

Montag, 18 April 2016

Die SPD im Landtag möchte die Armut im Oberland stoppen. Deshalb hat sie ein Antragspaket eingebracht, das ihrer Meinung nach das Problem lösen soll. Ein wichtiger Punkt dabei sind die Familien, so die Sprecherin der Sozialdemokraten, Angelika Weikert im Radio Oberland Gespräch. Familien mit Kindern müssen gestärkt werden und Frauen die Möglichkeiten haben, für die Kinder da zu sein und trotzdem arbeiten zu können. Aber auch die Integration von Menschen mit Behinderung sei ein weiterer wichtiger Aspekt. Hintergrund des Antragspaketes ist der Bericht der Staatsregierung zur sozialen Lage in Bayern. Der wird am Donnerstag im Sozialausschuss diskutiert.

Dieser Artikel wurde 1508 mal gelesen.

Schlagwörter:

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen
Werbung im Veranstaltugnskalender

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Verkehr:

Keine Meldungen

Gute Fahrt

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt