"St. Kilian" in Bad Heilbrunn muss umfangreich saniert werden

Montag, 27 Juli 2020

In Bad Heilbrunn miss die „St. Kilian“ Kirche umfassend saniert werden. Auf der Agenda stehen eine Innen- und Außensanierung. Fast zwei Jahre hat im Vorfeld die Abklärung der Kostenübernahme gedauert. Das zuständige Staatliche Bauamt Weilheim geht von rund 2,8 Millionen Euro aus. Allerdings müssen jetzt erst Voruntersuchungen durchgeführt werden, um eine detaillierte Kostenberechnung samt Zeitplan vorzulegen. Anvisiert ist der Sanierungsbeginn 2023, die Fertigstellung für Herbst 2025. Klar ist bereits, dass der Freistaat rund zwei Drittel übernimmt, den Rest muss die Kirchengemeinde tragen.

Dieser Artikel wurde 306 mal gelesen.

Schlagwörter:

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen
Werbung im Veranstaltugnskalender

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt