Tirol: Raubtiere haben 2020 rund 250 Schafe und Ziegen gerissen

Tirol: Raubtiere haben 2020 rund 250 Schafe und Ziegen gerissen
Flavio Gasperini
Donnerstag, 15 April 2021

Bei unseren Nachbarn in Tirol haben Raubtiere wie der Wolf im vergangenen Jahr insgesamt rund 250 Schafe und Ziegen gerissen. Um die Weidetiere auf den Almen vor solchen Angriffen zu schützen, startet das österreichische Bundesland in der beginnenden Almsaison Herdenschutzmaßnahmen. Insgesamt leben laut Behörden in Tirol etwa zehn Wölfe. Im Grenzgebiet Garmisch/Außerfern hatte sich 2020 außerdem ein Bär aufgehalten.

Dieser Artikel wurde 290 mal gelesen.

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen
Werbung im Veranstaltugnskalender

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Verkehr:

Keine Meldungen

Gute Fahrt

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt