Unfallretter aus Iffeldorf wird ausgezeichnet

Donnerstag, 28 August 2014

Er hat einen Mann auf der A95 aus seinem brennenden Auto gerettet – dafür wird ein 46-jähriger Iffeldorfer in der kommenden Woche vom Polizeipräsidium Oberbayern Süd geehrt. Seine Zivilcourage hat den Verunglückten vor dem Tod bewahrt, so Polizeisprecher. Bei dem Unfall vor rund zwei Monaten war ein 63-jähriger Münchner an der Autobahn zwischen Penzberg und Seeshaupt gegen einen Baum geprallt und sein Auto fing Feuer. Der Iffeldorfer konnte ihn im letzten Moment ins Freie ziehen. Der Münchner wird noch immer im Murnauer Unfallkrankenhaus behandelt.

Dieser Artikel wurde 1918 mal gelesen.

Schlagwörter:

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt