Weilheim: Die Zahl der Arbeitslosen ist im April im Oberland gesunken

Donnerstag, 29 April 2021

Der Arbeitsmarkt im Oberland hat sich in den vergangenen Monaten trotz Corona als recht stabil erwiesen. Und das war auch in diesem Monat der Fall. Im Agenturbezirk Weilheim waren im April rund 12.900 Menschen als arbeitslos gemeldet. Da sind etwa 650 weniger als im März. Allerdings 1.150 mehr als vor einem Jahr. Damit liegt die Arbeitslosenquote im Oberland bei 3,4 Prozent – das sind 0,2 Punkte weniger im Vergleich zum Vormonat. Der Arbeitsmarkt zeige trotz andauernder Pandemie die typische Frühjahrsbelebung, heißt es im Bericht.

Dieser Artikel wurde 208 mal gelesen.

Schlagwörter:

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen
Werbung im Veranstaltugnskalender

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt