Weilheim: landwirtschaftliche Halle brennt ab

Sonntag, 29 Dezember 2019

War hier möglicherweise erneut ein Feuerteufel am Werk? - Um kurz nach 4 Uhr heute Morgen alarmierte die ILS Oberland die Feuerwehr Weilheim und beorderte sie zu einer landwirtschaftlichen Halle in der Deutenhausener Straße. Die Lagerhalle, die neben einem Bauernhof und einem Sägewerk liegt, stand bereits komplett in Flammen. Neben Maschinen befanden sich auch zwei Autos in den Garagen in der Halle. Holz und unzählige Heuballen, sowie weiteres Lagermaterial fielen den Flammen zum Opfer. Über 150 Einsatzkräfte von insgesamt fünf Feuerwehren, Rettungsdienst und BRK-Bereitschaften und auch die örtliche Polizei waren vor Ort. Letztendlich brannte die Lagerhalle komplett aus, nichts war mehr zu retten. Ein Übergreifen der Flammen auf den Bauernhof oder das Sägewerk konnte zum Glück verhindert werden. Die Brandursache ist derzeit noch unklar, verletzt wurde glücklicherweise niemand. Brandfahnder der Kripo haben Ermittlungen aufgenommen. Fast zur gleichen Zeit brannte im Nachbarlandkreis Landsberg eine Scheune ab. In Pähl und Wessobrunn (Lkr. Weilheim-Schongau), nicht unweit von Weilheim, gab es in jüngster Zeit zwei Scheunenbrände.

Dieser Artikel wurde 2031 mal gelesen.

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen

Musiksommer - Open-Air-Konzerte...

Musiksommer - Open-Air-Konzerte am Walchenseekraftwerk vom 13.07. bis 06.08.2021
Dienstag, 13 Juli 2021

Über die Jahrzehnte ist das Walchenseekraftwerk nun fest mit der Region verwachsen und damit sind auch die Betreiber der Region eng verbunden. Sie fühlen sich hier zuhause und wollen mit den Anrainern in engem Kontakt und konstruktivem Austausch sein. 

Mit der neuen Veranstaltungsr...

weiterlesen

Werbung im Veranstaltugnskalender

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt