Zugspitze: Sorge wegen 2G Plus - Seilbahn-Branche bangt um Wintersaison

Donnerstag, 25 November 2021

Die Seilbahn-Branche will am Donnerstag (10.00 Uhr) gemeinsam mit dem Hotel- und Gaststättenverband Bayern über die bevorstehende Wintersaison unter strengen Corona-Auflagen informieren. Der Verband Deutscher Seilbahnen (VDS) hatte am Dienstag entsetzt auf die neuen Beschlüsse des bayerischen Kabinetts zu 2G plus (geimpft, genesen und zusätzlich getestet) für Freizeiteinrichtungen reagiert. Das komme einem Lockdown gleich, man fürchte ein Abwandern der Wintersportler nach Österreich, wo trotz Lockdowns Lifte für Geimpfte und Genesene fahren - ohne zusätzlichen negativen Test, hieß es beim VDS. Mit diesen Beschlüssen sterbe jede Hoffnung auf Erholung der Wintersportbranche. Nach zwei Pandemiewintern mit Lockdown vernichteten die neuen Maßnahmen Existenzen. Die Seilbahnen dürfen fahren - aber nur für Geimpfte und Genesene, die zudem einen negativen Corona-Test vorlegen, also mit 2G plus-Regel.

Dieser Artikel wurde 598 mal gelesen.

Ähnliche Artikel nach Schlagwörtern:

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen
Werbung im Veranstaltugnskalender

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt