Radio Oberland Nachrichten

LL: Badeseen im Landkreis haben ausgezeichnete Wasserqualität

Mittwoch, 16 Juni 2021

Die Badeseen im Landkreis Landsberg am Lech haben ausgezeichnete Wasserqualität. Das hat das Gesundheitsamt des Landkreises nach Überprüfungen bekannt gegeben. Unter den kontrollierten Gewässern waren neben fünf Badestellen am Ammersee, auch die Lechbadestelle in Kinsau und der Engelsrieder See bei Rott. Schwerpunkt waren bakteriologische Untersuchungen der Wasserproben. Es wurden aber auch anderweitige Verschmutzungen, wie etwa teerhaltige Rückstände, Glas, Plastik oder Gummi erfasst. Es stehen noch weitere außerplanmäßige und anlassbezogene Kontrollen an, so das Landratsamt in einer Mitteilung.

anzeigen

Zwei Jahre auf Bewährung für Oberammergauer

Mittwoch, 16 Juni 2021

Eine Freiheitsstrafe von zwei Jahren – die wurde heute gegen einen 33-jährigen aus Oberammergau verhängt. Er soll seit Anfang 2020 im Bereich Oberammergau mit verschiedenen Betäubungsmitteln gehandelt haben. Der Mann war seit Montag vor dem Münchner Landgericht gestanden, heute wurde das Urteil gesprochen, so eine Pressesprecherin des Gerichts. Die Strafe wegen des unerlaubten Handels mit Betäubungsmitteln wurde zur Bewährung ausgesetzt.

anzeigen

Peißenberger wird Opfer von ungewöhnlichem Diebstahl

Mittwoch, 16 Juni 2021

In Peißenberg ist ein 79-jähriger Opfer von kuriosen Diebstählen geworden. Wie die Polizei jetzt mitgeteilt hat, entwendete ein unbekannter Täter am 7. Juni zwei Tierpräparate aus deinem Vogelkäfig vor dem Haus des Peißenbergers. Daraufhin sicherte der Mann die Käfigtüre mit einem Schloss, um weitere Vogelpräparate zu schützen. Rund eine Woche später wurden dann auch noch die drei übrig gebliebenen Präparate gestohlen. Ob es sich dabei um denselben Täter handelte, kann derzeit nicht mit Sicherheit gesagt werden, so die Polizei. Der Schaden beträgt insgesamt rund 460 Euro. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei Weilheim zu melden.

anzeigen

GAP: 79-Jähriger kommt bei Unfall mit Krankenfahrstuhl ums Leben - Polizei sucht Zeugen

Mittwoch, 16 Juni 2021

Gestern ist am frühen Abend ein 79-jähriger Garmisch-Partenkirchner bei einem Unfall mit seinem motorisierten Krankenfahrstuhl ums Leben gekommen. Er war auf der Forststraße von den Reschbergwiesen aus kommend in Richtung Burgrain unterwegs als er aus bislang unbekannter Ursache in einer Kurve von der Fahrbahn abkam. Daraufhin fuhr er einen Abhang hinab und blieb eingeklemmt unter einen Baum liegen. Eine 43-jährige Joggerin aus Farchant war zufällig vor Ort und versuchte den Mann zu reanimieren. Die Rettungskräfte konnten dann aber nur noch den Tod des Mannes feststellen. Zeugen des Vorfalls oder Personen die Angaben zu dem Verhalten des Verstorbenen vor dem Unfall machen können oder ihn im Bereich der Reschbergwiesen gesehen haben, werden gebeten sich bei der Polizei Garmisch-Partenkirchen zu melden.

anzeigen

Bekommt Starnberger See ein Katastrophenschutzboot?

Mittwoch, 16 Juni 2021

Der Landkreis Starnberg hat beim Freistaat Bayern ein großes Katastrophenschutzboot für den Starnberger See beantragt, das in Starnberg stationiert werden soll. Das schreibt der Merkur. Feuerwehrboote gibt es zwar, allerdings sind die für die Brandbekämpfung zu klein. Vor allem im Hinblick auf das Elektroboot könnte es in Zukunft auch zu größeren Bränden kommen, heißt es. Der Landkreis hat deshalb einen Antrag auf Förderung eines Katastrophenschutzbootes gestellt, bis Ende Juni werden sämtliche Anträge bei der Regierung gesammelt, danach soll eine Entscheidung fallen.

anzeigen

LK WM-SOG: QR-Code für Freizeitaktivitäten an Schlüsselanhänger

Mittwoch, 16 Juni 2021

Für viele Veranstaltungen und teilweise für den Biergartenbesuch braucht es eine vorherige Registrierung über die Luca-App. Gerade für ältere Menschen ist das eine Hürde. Denn das ging bisher nur über das Scannen eines QR-Codes mit dem Smartphone. Im Landkreis Weilheim-Schongau ist die Registrierung ab sofort auch mit einem Schlüsselanhänger möglich. Auf den Anhängern ist ein QR-Code abgedruckt, der von Gaststätten oder Freizeiteinrichtungen gescannt werden kann. Die Anhänger sind im Landratsamt in Weilheim erhältlich und müssen vor Gebrauch einmalig registriert werden.

anzeigen

Neuer Ausschuss in Benediktbeuern?

Mittwoch, 16 Juni 2021

Benediktbeuern möchte einen neuen, zusätzlichen Ausschuss gründen. Dieser soll vorberatend für einzelne, größere Projekte tätig sein. Vor Allem beim Thema Dorferneuerung soll der Ausschuss künftig greifen. Über dieses Vorhaben berät heute Abend der Gemeinderat von Benediktbeuern. Dann soll auch gleich die Festlegung der Größe des Ausschusses und die Besetzung erfolgen.

anzeigen

GAP: Wochenbettambulanz wird vorgestellt

Mittwoch, 16 Juni 2021

In Garmisch-Partenkirchen wird heute die Wochenbettambulanz des Hebammenservices des Landkreises vorgestellt. Um die Suche nach einem Geburtsvorbereitungskurs oder anderen Kursangeboten zu erleichtern, gibt es am Gesundheitsamt die Hebammenservicestelle. Ein wichtiges Angebot davon ist die Wochenbettambulanz, für diejenigen, die keine Hebamme haben. In einem Gespräch wird unteranderem die Kreissprecherin der Hebammen den Service um 11:30 Uhr im Landratsamt Garmisch-Partenkirchen vorstellen.

anzeigen

Probebohrungen für Wanktunnel noch dieses Jahr

Mittwoch, 16 Juni 2021

Noch dieses Jahr sollen Probebohrungen für den Wanktunnel gemacht werden. Das hat das staatliche Bauamt Weilheim gestern bei einer Ortsbegehung der künftigen Ortsumgehung von Garmisch-Partenkirchen bekannt gegeben. Auch Bundestagsmitglied Alexander Dobrindt war dazu vor Ort. Weiterhin wird mit Kosten von rund 160. Millionen Euro gerechnet. Im Idealfall soll der Wanktunnel bis 2030 fertiggestellt werden. Und auch Infos zum Kramertunnel gab es gestern. Dieser ist bereits zu 80 Prozent durch den Tunnel geschlagen, der Durchschlag erfolgt noch dieses Jahr.

anzeigen

Seite 17 von 3192

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen
Werbung im Veranstaltugnskalender

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt