Radio Oberland Nachrichten

Zusammenstoß zweier Fahrradfahrerinnen endet unglücklich

Montag, 29 September 2014

Am vergangenen Mittag kam es in Antdorf zu einem unglücklichen Zusammenstoß zweier Fahrradfahrerinnen. Ein 13-Jähriges Mädchen aus Großweil stieß mit einer 58-jähigen Penzbergerin zusammen. Dabei zogen sich beide Fahrradfahrerinnen schwere Verletzungen zu und mussten in die Unfallklinik nach Murnau geflogen werden. Das junge Mädchen war in einer unübersichtlichen Kurve auf der falschen Straßenseite unterwegs.

anzeigen

Mehr Bergtote trotz schlechterem Wetter

Montag, 29 September 2014

Trotz des schlechten Wetters sind mehr Menschen in den Bergen im Oberland ums Leben gekommen. Wie das Polizeipräsidium Oberbayern Süd mitteilt, gab es im Vergleich zum Vorjahr fünf Tote mehr, die Zahl ist auf insgesamt 13 angestiegen. Erst am Nachmittag hat sich ein weiterer tödlicher Bergunfall ereignet. Ein 51 Jahre alter Mann aus dem Raum München ist aus bislang noch ungeklärter Ursache 100 Meter in die Tiefe gestürzt. Der Mann war mit seinem Sohn von Griesen aus zu einer Bergtour zur Schellschlicht im Ammergebirge aufgebrochen, als das Unglück in 1100 Metern Höhe passierte.

anzeigen

Rentner verschluckt sich an Currywurst und stirbt

Montag, 29 September 2014

Es sollte ein schöner Ausflug mit seiner Familie werden – am Ende starb ein 85-jähriger Peißenberger in einem Biergarten in Oberhausen. Wie das Polizeipräsidium Oberbayern Süd gegenüber Radio Oberland bestätigt, verschluckte sich der Rentner am Wochenende an einem Stück Currywurst und brach zusammen. Die alarmierten Rettungskräfte versuchten noch vor Ort, den 85-Jährigen wiederzubeleben - ohne Erfolg. Seine Familienangehörigen, die den Vorfall mit ansehen mussten, wurden von den Einsatzkräften betreut.

anzeigen

Nach tödlichem Felssturz: DAV stellt neue Warnschilder auf

Montag, 29 September 2014

Nach dem tödlichen Felssturz Anfang Juli am Ausgang der Höllentalklamm bei Grainau hat der Deutsche Alpenverein reagiert. Mittlerweile wurden sechs neue Schilder angebracht, die die Wanderer in Deutsch und Englisch auf die Gefahr von Steinschlägen hinweisen - weitere sollen folgen. Da dies viele aber noch immer nicht davon abhält, an der gefährlichen Stelle Rast zu machen, sind weitere Maßnahmen notwendig, so Hans Hofmann vom DAV. Es soll ein Durchgangsweg mit Seilgeländer gebaut werden, der die Wanderer dazu zwingt, weiter zu gehen. Nicht nur aufgrund des tödlichen Unfalls fällt die Bilanz der Höllentalklamm heuer mehr als schlecht aus. Vor allem das durchwachsene Wetter und auch die Hubschrauberflüge für die neue Höllentalangerhütte haben die Zahlen getrübt. Hans Hofmann spricht von rund 50.000 Euro Verlust.

anzeigen

Wieder der Rücken: Felix Neureuther muss Zwangspause einlegen

Montag, 29 September 2014

Skirennläufer Felix Neureuther muss eine Zwangspause einlegen. Wie der DSV heute bekannt gibt, plagen den 30-Jährige Schmerzen im Lendenwirbelbereich. Jetzt muss der Partenkirchner eine mehrwöchige Trainingspause einlegen. Ob er Ende Oktober beim Saison-Auftakt in Sölden an den Start gehen kann, ist derzeit noch nicht absehbar.

anzeigen

23 neue Schulwegbegleiterinnen treten Dienst an

Montag, 29 September 2014

23 Schülerinnen der St. Irmengard-Schulen in Garmisch-Partenkirchen werden in diesen Minuten offiziell zu neuen Schulwegbegleiterinnen ernannt. Zwei Monate lang haben sich die Mädchen von der Bundespolizei ausbilden lassen. Künftig sollen sie vor allem in den Zügen Streitigkeiten unter Schülern klären und den Schulweg sicherer machen. Dazu gehört auch, während der Wartezeit an den Bahnhöfen ein Auge auf die Schüler zu haben.

anzeigen

Polizei warnt vor Wechselbetrüger

Montag, 29 September 2014

Die Polizei Garmisch-Partenkirchen warnt vor einem so genannten Wechselfallbetrüger. Der ca. 40 Jahre alte Mann hat bereits mehrmals versucht, Verkäufer so zu verwirren, dass sie ihm zu viel Wechselgeld ausbezahlen. In den jüngsten Fällen sei ihm das aber nicht gelungen. Trotzdem gehen die Beamten davon aus, dass er wieder zuschlagen wird. Die Ermittler suchen nach einem 1,90 Meter großen Mann mit sehr kurzen Haaren. Bekleidet war er meist mit einer roten oder weißen Trainingsjacke, einer schwarzen Trainingshose und einem dunklen Baseballcap.

anzeigen

Tödlicher Bergunfall im Ammergebirge

Montag, 29 September 2014

In den Bergen bei Garmisch-Partenkirchen hat sich ein weiterer tödlicher Unfall ereignet. Ein 51 Jahre alter Mann aus dem Raum München ist gestern von Griesen aus mit seinem Sohn zu einer Bergtour zur Schellschlicht im Ammergebirge aufgebrochen. In 1100 Metern Höhe stürzte der 51-Jährige aus bislang ungeklärter Ursache ab und rutschte gut 100 Meter über steiles und felsiges Gelände. Die vom Sohn alarmierten Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des Mannes feststellen.

anzeigen

Zahlreiche Unfälle halten Polizei in Atem

Montag, 29 September 2014

Nicht nur die Bergwacht, auch Polizei und Rettungsdienste waren am Wochenende im Dauereinsatz. Auf den Straßen im Oberland haben sich bei schönstem Ausflugswetter zahlreiche Unfälle ereignet. In der Nähe von Hohenpeißenberg verlor ein Motorradfahrer bei einem Überholmanöver die Kontrolle über seine Maschine und stürzte. Der 57-jährige Pollinger wurde mit schweren inneren Verletzungen ins Unfallkrankenhaus Murnau geflogen. Die Polizei Weilheim musste unterdessen an nur einem Nachmittag zu sechs Unfällen ausrücken. Vier Menschen wurden dabei verletzt, insgesamt entstand ein Sachschaden von über 40.000 Euro.

anzeigen

Seite 3098 von 3177

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt