Radio Oberland Nachrichten

85-Jähriger schwer verletzt

Donnerstag, 25 September 2014

In Seeshaupt ist ein 85-jähriger Mann angefahren und dabei schwer verletzt worden. Wie die Polizeiinspektion Penzberg mitteilt, wurde der Seeshaupter von einem 33-Jährigen beim Ausparken übersehen. Er zog sich schwere Schädelverletzungen zu und musste in die Unfallklinik nach Murnau geflogen werden.

anzeigen

Dreister Dieb in Landsberg

Donnerstag, 25 September 2014

In Landsberg hat ein unbekannter Täter eine Umkleidekabine ausgeräumt – und das während des Sportunterrichts. Während die Klasse sich im Unterricht befand, hat der Dieb mindestens 13 Smartphones, Ipods sowie Bargeld gestohlen. Insgesamt konnte er Sachen im Wert von 2.400 Euro erbeuten. Die Polizei hat einen Verdacht: eine ca. 20 jährige Frau mit Krücke wurde von den Schülern gesehen.

anzeigen

Lungentests in Garmisch-Partenkirchen

Donnerstag, 25 September 2014

Atemnot, anhaltender Husten oder fehlende körperliche Belastbarkeit: Lungenkrankheiten können sich durch ganz unterschiedliche Symptome äußern und treten häufig unentdeckt auf. Damit das nicht so bleibt, können sich die Menschen im Oberland am Nachmittag auf dem Richard-Strauss-Platz in Garmisch-Partenkirchen testen lassen. Das sogenannte LUFUMobil prüft die Lungenfunktion und kann noch bis 17 Uhr genutzt werden.

anzeigen

Busfahren wird teurer

Donnerstag, 25 September 2014

Das Busfahren in Weilheim wird ab sofort etwas teurer. Der Hauptausschuss hat den Vorschlägen des Regionalverkehr Oberbayern zugestimmt. Dabei handelt es sich aber nur um eine leichte Erhöhung der Ticketpreise, so Wunder vom Ordnungsamt. Zum Beispiel kostet eine Einzelkarte für Erwachsene jetzt statt 50 Cent 80 Cent. Die Kindereinzelkarte wird um 5 Cent auf jetzt 30 Cent angehoben. Damit ist der Weilheimer Stadtbus noch immer der günstigste in ganz Bayern. Der Stadt Weilheim bringt die Fahrpreiserhöhung im Jahr ein Plus von rund 20.000 Euro.

anzeigen

Einbruch in Einfamilienhaus

Donnerstag, 25 September 2014

Halsketten, Fingerringe und Goldmünzen: das hat ein Unbekannter bei einem Einbruch in Peiting erbeutet. Innerhalb der vergangenen zwei Tage war der Täter in ein Einfamilienhaus in der Bergstraße eingedrungen und hat Schmuck im Wert von 3.600 Euro erbeutet. Ein Nachbar bemerkte die eingeschlagene Scheibe und das brennende Licht und verständigte die Polizei – die Familie war zu dieser Zeit im Urlaub. Die Polizeiinspektion bittet um Hinweise.

anzeigen

Grainau ist für ein Skilehrer-Ausbildungszentrum

Donnerstag, 25 September 2014

Ein Ausbildungszentrum für den Deutschen Skilehrerverband – das könnte im Gebiet der Talstationen der Alpspitzbahn und der Kreuzeckbahn in Garmisch-Partenkirchen entstehen. Grainau steht diesem Vorschlag durchaus positiv gegenüber, so der Bürgermeister Stephan Märkl. Allerdings müssten die Parkplätze teilweise unterirdisch gebaut werden. Allerdings befinden sich die Planungen ganz am Anfang und das letzte Wort in Sachen Ausbildungszentrum für Skilehrer habe der Markt Garmisch-Partenkirchen, so Märkl weiter. Rund 60 Arbeitsplätze könnte ein solches Zentrum schaffen.

anzeigen

Gesunde Gemeinde Huglfing - Planungen schreiten voran

Donnerstag, 25 September 2014

Seit März läuft bereits das Modellprojekt Gesunder Landkreis Weilheim-Schongau – und die Huglfinger nehmen ihre Aufgabe als eine der vier Pilotgemeinden ernst. Zusammen mit dem Landratsamt haben die Bürger einen neuen Bewegungs-Parcours entwickelt. Dieser soll im Rahmen des 1. Huglfinger Gesundheitstages am 18. Oktober offiziell eröffnet werden. Außerdem stehen weitere Gesundheitsthemen auf der Agenda. Einen Überblick gibt es heute Abend ab 19 Uhr bei einem runden Tisch im Huglfinger Rathaus.

anzeigen

G8 oder G9 - Freie Wahl für die Gymnasien im Oberland

Donnerstag, 25 September 2014

Auf die Gymnasien im Oberland kommen große Änderungen zu. Nachdem die CSU-Landtagsfraktion auf ihrer Herbstklausur eine Rundum-Erneuerung des bayerischen G8 beschlossen hat, startet im Herbst nächsten Jahres die Pilotphase. Dann können die Gymnasien in Absprache mit Eltern, Lehrern, Schülern und den Kommunen selbst entscheiden, ob sie neunjährige Züge anbieten wollen oder nicht. Wahlweise besteht die Möglichkeit des Ganztagsunterrichts, um den Schülern mehr Lernzeit zu geben. Die Grundlage bleibt weiterhin das G8 und dessen Lehrplan. Ob sich die Gymnasien im Oberland für neujährige Züge entscheiden, bleibt abzuwarten. Dieses Modell bringt einen enormen Organisationsaufwand mit sich und könnte eine Schule an ihre Grenzen bringen, so die Meinung vieler Schulleiter.

anzeigen

Alternative Mobilität für die Ammersee-Region

Donnerstag, 25 September 2014

Mit zahlreichen Projekten will sich die Ammersee-Region für die nächste Leader-Förderperiode bewerben. Über eine Million Euro könnten aus dem EU-Programm in die Region fließen. Am Abend haben beim großen Bürgerworkshop rund 60 Interessierte erste Ideen gesammelt, wie die Region weiterentwickelt werden kann. Ein großes Thema war dabei die Verbesserung der Verkehrsanbindungen rund um den Ammersee. Hier gäbe es großes Entwicklungspotential, so ein Sprecher. Beim nächsten Workshop Mitte Oktober sollen die konkreten Ziele für die nächsten sechs Jahre definiert werden, die dann bis Ende November eingereicht werden müssen.

anzeigen

Seite 3253 von 3328

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen
Werbung im Veranstaltugnskalender

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt