Radio Oberland Nachrichten

Apfeldorf: Gibt es bald ein Dorfgemeinschaftshaus?

Mittwoch, 24 November 2021

Ob die in Apfeldorf bereits vorhandene Turnhalle in ein Dorfgemeinschaftshaus umgewandelt wird, das entscheidet am Abend der Gemeinderat in seiner Sitzung. Die Kosten dafür würden bei rund sechs bis sieben Millionen Euro liegen und nicht nur eine Sanierung, sondern auch einen Ausbau beinhalten. Es soll unter anderem zusätzlich neue Vereinsräume und einen Saal für Veranstaltungen geben.  Ein weiteres Thema im Gemeinderat: vor rund einem Monat wurde die Gemeinde, als eine von 14 bayerischen Gemeinden, mit besonders hoher Lebensqualität, mit dem „Gütesiegel Heimatdorf“ ausgezeichnet. Dafür gab es rund 60.000 Euro vom Heimatministerium und heute geht es darum wofür dieses Geld verwendet wird. Ein möglicher Investitionsbereich wäre die Sanierung von Straßen und Wegen.

anzeigen

Einbruchserie im Landkreis Starnberg setzt sich fort

Mittwoch, 24 November 2021

Erst letzte Woche wurden durch die Starnberger Polizei mehrere Einbrüche gemeldet, jetzt berichtet die Dienststelle von gleich drei weiteren Einbrüchen in Privatwohnungen. Am Montag brachen bislang unbekannte Täter in gleich zwei Wohnungen in der Carolinenstraße in Söcking ein. Beide Einbrüche wurden während des Tages verübt. In einer der Wohnungen wurde Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro entwendet. Ein weiterer Einbruch wurde zwischen vergangenem Freitag und Dienstag in Starnberg Am Mühleich verübt. Da das Anwesen jedoch gerade verkauft wurde befanden sich keine Wertsachen im Gebäude, sodass die Täter ohne Beute wieder ziehen mussten.

anzeigen

Bekommt Bad Bayersoien eine Anzeigetafel für Parkplatz?

Mittwoch, 24 November 2021

In der heutigen Sitzung des Gemeinderates in Bad Bayersoien geht es darum, ob im Rahmen des Pilotprojekts Parkraummanagement, das in Zusammenarbeit mit der Zugspitzregion organisiert wird, eine Anzeigetafel angebracht wird. Diese soll zeigen, wie viele Parkplätze auf dem Parkplatz am Seeweg, der für rund 70 Autos Platz hat, bereits belegt sind. Ein Zähler misst wie viele Autos reinfahren sind und zeigt dann dem Besucher an, ob und wie viele Parkplätze noch frei sind. Die Kosten dafür würden bei rund 4000 Euro liegen, wobei rund 60 Prozent mit einer Förderung abgedeckt werden würden.

anzeigen

"Smart City" Apfeldorf - was wird mit Fördergeld gemacht?

Mittwoch, 24 November 2021

„Smart City“ – so heißt ein Pilotprojekt des Bundesinnenministeriums, an dem unter anderem auch die Gemeinde Apfeldorf teilnimmt. Ziel ist es, die digitale Vernetzung voranzutreiben. Im Gemeinderat wird heute Abend ein weiterer Schritt des Programms besprochen. Es geht darum, wofür die Fördergelder eingesetzt werden, eine Möglichkeit wäre der digitale Zwilling. Das heißt: die Kommune soll in einem 3D Modell gespiegelt werden. So können unter anderem Themen wie Hochwasserschutz, Solarpotentiale oder neue Bauvorhaben virtuell analysiert werden.

anzeigen

Wird Mittelschule Schongau für 19,5 Millionen Euro saniert?

Mittwoch, 24 November 2021

Wird die Mittelschule in Schongau für rund 19,5 Millionen Euro energetisch saniert? Diese Frage wird in der heutigen Stadtratssitzung beantwortet. In den 70er Jahren wurde die Schule gebaut, sollte der Antrag durchgehen, wird sie vermutlich ab 2023 auf den heutigen Stand gebracht. Rund zwei Jahre würden die Arbeiten dauern, währenddessen müssten viele Schüler in Mietklassenzimmer ausgelagert werden. Die Kosten dafür liegen bei rund 2,9 Millionen Euro. Stimmt der Stadtrat heute dem Vorhaben zu, muss morgen noch der Mittelschulverband sein „Go“ geben und dann kann mit der Planung und Finanzierung begonnen werden.

anzeigen

Viel Wildverbiss an jungen Bäumen im Oberland

Mittwoch, 24 November 2021

Rehe, Hirsche und Gämse mögen für viele süße Tiere sein, für Waldbesitzer sind sie aber oft ein großes Ärgernis, weil sie Bäume anknabbern. Der Wildverbiss an jungen Waldbäumen ist jetzt wieder untersucht worden. Forstministerin Michaela Kaniber hat die Ergebnisse im Bayerischen Landtag vorgestellt. Dem Gutachten zufolge sind die Verbissschäden vor allem im Landkreis Garmisch-Partenkirchen nach wie vor deutlich zu hoch. Insbesondere Tannen seien stark vom Verbiss betroffen, heißt es. Zu hohe Verbissschäden gebe es auch in Teilen Starnbergs und im westlichen Landkreis Weilheim-Schongau. In den betroffenen Regionen sollen laut Kaniber die Tiere deshalb verstärkt gejagt werden.

anzeigen

Garmisch-Partenkirchen: Gullis müssen frei zugänglich sein

Mittwoch, 24 November 2021

Der Bauhof des Marktes Garmisch-Partenkirchen bittet darauf zu achten, dass in den kommenden drei Wochen die Straßenregeneinlässe (eckig Gullis) auf den Straßen und Gehwegen frei zugänglich sind. Der Grund dafür ist die Reinigung dieser. Grundstückseigentümer sollen deshalb, die Wege frei von Laub und Unrat halten. Die Reinigung ist zwingend erforderlich, da ansonsten in den Wintermonaten das Tauwasser nicht ungehindert ablaufen kann.

anzeigen

Weilheim: Anhänger umgeworfen - Polizei sucht Unbekannten mit Muskelkraft

Mittwoch, 24 November 2021

Da hat offenbar jemand viel Spinat gegessen. Ein Unbekannter mit viel Muskelkraft hat gestern Abend in Weilheim einen Anhänger umgeworfen. Das Gewicht: immerhin gut 120 Kilo. Bei der Tat wurden allerdings das Stützrad und eine Radabdeckung des Anhängers beschädigt. Die Polizei Weilheim ermittelt wegen Sachbeschädigung und sucht nach Zeugen. Wer Hinweise zum vermeintlichen Hulk geben kann, wird gebeten sich bei der Polizeiinspektion zu melden.

anzeigen

Birkland: Radweg-Projekt wird umfangreicher als geplant - Baustart 2022

Mittwoch, 24 November 2021

Mit dem Fahrrad sicher von Schongau über Birkland bis nach Kinsau fahren. Das soll schon bald möglich sein. Entsprechende Pläne für den durchgehenden Radweg hat der Gemeinderat gestern in seiner Sitzung präsentiert. Damit soll nicht nur der Lückenschluss des Radwegs realisiert sondern auch die Verbindung durch Birkland ausgebaut werden. Unter anderem wird der Weg durch den Wald asphaltiert. Von einem Großteil der betroffenen Grundstücksbesitzer habe man bereits eine Zusage, sagte Bürgermeister Peter Ostenrieder gegenüber Radio Oberland. Die Kosten für das Gesamtprojekt dürften wohl zwischen 1,5 und 2 Millionen Euro liegen. Der Bau könnte bereits im Frühjahr beginnen.

anzeigen

Seite 5 von 3415

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen

Adventsmarkt in Obersöchering ...

Adventsmarkt in Obersöchering ab 13.11.2021 bis zum 1. Advent
Samstag, 13 November 2021

Lassen Sie sich zu einer entspannten und stimmungsvollen Ausstellung einladen. Das adventliche Glashaus ist täglich bis zum 1. Advent für sie geöffnet. Traditionell, natürlich, duftend, trendig...

weiterlesen

Werbung im Veranstaltugnskalender

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Verkehr:

Keine Meldungen

Gute Fahrt

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt