Radio Oberland Nachrichten

Testzentrum in Herrsching öffnet / In Penzberg ab Mittwoch kostenlose Tests

Montag, 12 April 2021

Das Testangebot im Oberland wird weiter ausgebaut. Nachdem Ende letzter Woche in Oderding ein Testzentrum eröffnet wurde, zieht jetzt auch Herrsching nach. Ab heute können sich sowohl Bürger der Gemeinde und des Landkreises, als auch Tagestouristen schnell und kostenlos testen lassen. Eine Voranmeldung ist dabei nicht notwendig. Um Wartezeiten zu vermeiden, können aber im Vorhinein online Termine ausgemacht werden. Alle weiteren Infos zur Teststation und der Terminvergabe finden Sie unter coronaschnelltest-herrsching.de. Und auch in Penzberg ist es künftig möglich, sich kostenlos auf Corona testen zu lassen. Ab Mittwoch soll das Testzentrum in der Stadthalle eingerichtet werden.  

anzeigen

Blutspende heute in Murnau möglich

Montag, 12 April 2021

Heute Nachmittag gibt es in Murnau die Möglichkeit Blut zu spenden. Von 16 bis 20 Uhr ist der Blutspendedienst im Kultur- und Tageszentrum zu Gast. Der Blutspendedienst bittet darum, vorher einen Termin für die Blutspende auszumachen, um Wartezeiten vor Ort zu vermeiden. Der Link hierfür kann unter blutspendedienst.com/terminreservierung abgerufen werden. Eine Online-Reservierung ist bis zu zwei Stunden vor dem Termin möglich.

anzeigen

Sindelsdorfer wird durch E-Bike-Unfall schwer verletzt

Sonntag, 11 April 2021

Gestern Abend fuhr ein 73-jähriger Sindelsdorfer mit seinem E-Bike auf einem Forstweg aus süd-/westlicher Richtung in Richtung Schlehdorf. Auf Höhe des „Penker Brunnens“ stürzte er aus unbekannter Ursache. Ein 42-jähriger Schlehdorfer fand den Senior bewusstlos auf dem Forstweg auf und leitete bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes Erste-Hilfe-Maßnahmen ein. Der Sindelsdorfer wurde vom Rettungsdienst ins UKM eingeliefert. 

anzeigen

Geretsried: Blinde Zerstörungswut gegen Bienenvölker  

Samstag, 10 April 2021

Eine zivile Streife der Operativen Ergänzungsdienste Murnau entdeckte gestern Nachmittag, während einer Routinekontrolle auf der Böhmwiese, dass dort in ein Bienenhaus eingebrochen wurde. Die Vandalen verschafften sich über ein angelehntes Fenster Zutritt in das Holzhaus und warfen fast alle darin befindlichen Gegenstände nach draußen. Darunter befanden sich die Stöcke von insgesamt vier Bienenvölkern. Außerdem wurden Gegenstände zur Honigproduktion entwendet. Ein Teil der Bienen war beim auffinden schon verendet. Die Chance, dass die restlichen Tiere den "feigen Anschlag" überleben, ist laut dem Eigentümer der Bienenvölker extrem gering. Laut ihm beläuft sich der Stehl- bzw. Sachschaden auf insgesamt ca. 10.000 €. Aufgrund der vorgefundenen Hinterlassenschaften, u.a. Verpackungen von Getränken, wird von mehreren Tätern ausgegangen. Die Verpackungen wurden sichergestellt und werden untersucht, in der Hoffnung, Hinweise auf die Täter zu erlangen.

anzeigen

Bad Tölz: Unfall im Drive In - Fahrer mit rund 1,6 Promille

Samstag, 10 April 2021

Gestern stand eine 44-Jährige Frau mit ihrem Auto im Drive In an der Sprechanlage um ihre Bestellung aufzugeben. Ein 24-Jähriger aus Gmund am Tegernsee fuhr mit seinem Gespann, Transporter und Anhänger, ebenfalls in die Bestellzufahrt ein. Dabei übersah er den Pkw der Tölzerin und fuhr auf diesen auf. Die Autofahrerin erlitt dadurch leichte Verletzungen, der Fahrer des Transporters blieb unverletzt. Im Rahmen der Unfallaufnahme stellte sich bei einem Alkoholtest heraus, dass der Unfallverursacher rund 1,6 Promille intus hatte. Den Führerschein ist er jetzt erstmal los. Der Sachschaden ist derzeit noch nicht bekannt.

anzeigen

Fliegerbombe im Weßlinger Ortsteil Oberpfaffenhofen entdeckt

Freitag, 09 April 2021

Bei Bauarbeiten auf dem Sonderflughafen in Oberpfaffenhofen wurde heute früh eine 250 kg-Bombe aus dem 2. Weltkrieg gefunden, so die Polizei Herrsching in einer Mitteilung. Es wurde zur Entschärfung ein Sperradius von 500 Metern eingerichtet, der die vorübergehende Einstellung des Flugbetriebs zur Folge hatte. Kurz nach 12:30 konnte die Bombe entschärft werden, die Evakuierung wurde wieder aufgehoben. Bereits im November wurde dort so eine Bombe gefunden. Damals musste die A96 in diesem Bereich für zwei Stunden komplett gesperrt werden.

anzeigen

Ladepunkte für E-Autos im Oberland

Freitag, 09 April 2021

In keinem anderen Bundesland gibt es so viele öffentliche Ladepunkte für Elektroautos wie in Bayern. Das zeigt eine aktuelle Auswertung des Bundesverbands der Energie- und Wasserwirtschaft. Mit mehr als 8300 liegt der Freistaat deutlich vor Baden-Württemberg und NRW. Auch in den Oberland-Landkreisen gibt es rund 200 Stück. Mit 58 Ladepunkten gibt es die meisten davon im Landkreis Garmisch-Partenkirchen.

anzeigen

Tourismus im Oberland bricht ein

Freitag, 09 April 2021

Die aktuellen Zahlen des Bayerischen Landesamtes für Statistik zeigen die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Tourismusbranche im Oberland. Demnach haben im Januar und Februar 2021 rund 77 Prozent weniger Menschen in den Oberland Landkreisen Bad Tölz-Wolfratshausen, Weilheim-Schongau, Garmisch-Partenkirchen und Starnberg übernachtet als im Vorjahreszeitraum. Im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen zeigt sich das am deutlichsten, hier waren es sogar rund 93 Prozent weniger. Insgesamt gab es Oberlandweit knapp 116.000 Übernachtungen im Januar und Februar.

anzeigen

Drei Verletzte bei Verkehrsunfall in Eurasburg

Freitag, 09 April 2021

Bei einem Verkehrsunfall in Eurasburg sind heute Vormittag drei Personen verletzt worden. Ein 77-Jähriger war mit seinem Fahrzeug nach Eurasburg unterwegs und übersah beim Abbiegen einen vorfahrtsberechtigten VW Busfahrer. Der 77-Jährige, sowie der Busfahrer und seine Beifahrerin wurden beim Zusammenstoß leicht verletzt. Der Sachschaden liegt bei rund 30.000 Euro. Die Staatstraße war für rund eine Stunde komplett gesperrt.

anzeigen

Seite 10 von 3099

Veranstaltungen im Oberland

Alle Veranstaltungen anzeigen
Werbung im Veranstaltugnskalender

banner moebel maurer

Programmübersicht

Verkehrsmeldungen

Bahn:

Keine Meldungen

Gute Fahrt