19 Omikron-Fälle im Landkreis GAP

Lesedauer < 1 Minute
29.12.2021

Trotz teilweise weiter sinkender Corona-Zahlen im Oberland, ist eine steigende Tendenz an Fällen der neuen Omikron Variante zu erkennen. Wie das Landratsamt Garmisch-Partenkirchen bestätigt hat, gibt es Stand gestern 19 bestätigte Omikron Fälle im Landkreis. Überwiegend seien Reiserückkehrer positiv auf die neue Variante getestet worden. Neben dem Landkreis Garmisch-Partenkirchen werden auch in Weilheim-Schongau und Starnberg zuletzt immer mehr Fälle registriert.

Themen
Landkreis WeilheimSchongau Oberland Starnberg GarmischPartenkirchen
Teilen
Weitere Artikel
Veranstaltungen im Oberland