13-jährige ohne Führerschein und alkoholisiert mit E-Scooter unterwegs

Lesedauer < 1 Minute
24.07.2022

Am Freitagabend hat sich eine 13-jährige Seeshaupterin gleich mehrere Vergehen zu Schulden kommen lassen. Nach Angaben der Penzberger Polizei fiel den Beamten gegen 20.30 ein junge E-Scooter Fahrerin in der Nähe des Starnberger Sees auf. Als sie diese anhalten wollten, versuchte sich die 13-Jährige der Kontrolle zu entziehen, was ihr aber nicht gelang. Die Beamten stellten fest, dass die junge Frau unter Alkoholeinfluss stand, sie keinen gültigen Führerschein für den E-Scooter besaß und dieser auch nicht mit einem gültigen Versicherungskennzeichen ausgestattet war. Zudem trug sie auch keinen notwendigen Sturzhelm. Die junge Frau muss jetzt mit verschiedenen Anzeigen wie Fahren ohne Fahrerlaubnis, Vergehen nach Pflichtversicherungsgesetz und Fahrt unter Alkoholeinfluss rechnen. Ein 15-jähriger Bernrieder, welcher neben der Seeshaupterin herfuhr, stellte sich als Besitzer des E-Scooters raus. Er muss nun ebenfalls mit einer Strafanzeige rechnen, da er zuließ, dass eine Person ohne Führerschein damit fährt.

Orte
Seeshaupt Penzberg
Themen
Polizei Starnberger See
Teilen
Weitere Artikel
Veranstaltungen im Oberland