79-jährige löst große Suchaktion in Garmisch-Partenkirchen aus

Lesedauer < 1 Minute
28.01.2022

Eine 79-jährige aus Garmisch-Partenkirchen hat heute Nacht einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst. Die Frau wurde zuvor von ihrer Tochter als vermisst gemeldet. Weil die 79-jährige schlecht zu Fuß ist, suchten die Einsatzkräfte zunächst im Bereich um den Bahnhof. Erst gegen halb eins nachts konnte die Frau nach einem Hinweis eines Taxifahrers entdeckt werden – und zwar in Lermoos. Die Dame wurde dann zu ihrer Tochter zurückgebracht. An dem Einsatz waren unteranderem die Feuerwehr, die Wasserwacht und eine Rettungshundestaffel beteiligt.

Themen
GarmischPartenkirchen Lermoos
Teilen
Weitere Artikel
Veranstaltungen im Oberland