B23: Betrunkener Motorradfahrer verursacht Unfall

Lesedauer < 1 Minute
07.09.2021

Auf der B23 hat ein angetrunkener Motorradfahrer gestern Abend einen Unfall verursacht. Der 52-jährige aus dem nördlichen Landkreis Garmisch-Partenkirchen war gegen 20 Uhr von Grainau in Richtung Griesen unterwegs, als er die Kontrolle über sein Motorrad verlor und auf die Gegenfahrbahn geriet. Dabei stieß er mit dem Auto einer 47-jährigen aus Garmisch-Partenkirchen zusammen und verletzte sich leicht. Ein anschließend durchgeführter Alkoholtest ergab, laut der Polizei, einen Wert von weit über 1,5 Promille. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 10.000 Euro. Den 52-jährigen erwartet jetzt unteranderem eine Strafanzeige und, je nach Entscheidung des Gerichts, eine hohe Geldstrafe, sowie ein längeres Fahrverbot.

Themen
B23 Grainau Griesen
Teilen
Weitere Artikel
Veranstaltungen im Oberland