Bergwacht Grainau rettet Bergsteiger von verschneiter Kletterroute

Lesedauer < 1 Minute
30.12.2021

Bereits am Dienstagabend ist die Bergwacht Grainau zu einem schwierigen Einsatz ausgerückt. Gegen 17 Uhr wurde gemeldet, dass zwei Bergsteiger unterhalb des Zugspitzgipfels in der Wand festsitzen sollen. Später stellte sich heraus, dass sich die beiden nicht unter dem Gipfel, sondern mitten auf der Kletterroute Eisenzeit befanden. Daraufhin machten sich sieben Bergretter per Zahnradbahn auf den Weg. Am Tunnelfenster begann der mühsame Abstieg durch hüfthohen Schnee und Sturm zu den beiden Bergsteigern. Gegen 21:45 Uhr waren alle Retter sowie die Verstiegenen wieder auf sicherem Boden im Tunnel der Zugspitzbahn. Insgesamt dauerte der Einsatz bis 23 Uhr.

Themen
Grainau Zugspitze
Teilen
Weitere Artikel
Veranstaltungen im Oberland