Feldafing: Naturschützer fordern Schutz von Ruhezonen für Wasservögel

Lesedauer < 1 Minute
10.11.2021

Der Starnberger- und Ammersee bieten zahlreichen Wasservögeln aus Europa und Nordasien Lebensraum. Weil der Andrang von Menschen, die an den Seen Erholung suchen aber immer mehr werden, fordern Naturschützer nun verstärkte Schutzmaßnahmen. Es sei an der Zeit, Forderungen nach einem Ruhezonen- und Ruhezeitenkonzept für Wasservögel auf staatlichen Seeflächen jetzt nachzukommen, sagte der Vorsitzende des Landesbundes für Vogelschutz heute bei einem Termin in Feldafing. Gerade seit der Pandemie drängten viel mehr Menschen in die Natur und bedrohten damit störungsempfindliche Gebiete.

Themen
Feldafing Ammersee Starnberger See
Teilen
Weitere Artikel
Veranstaltungen im Oberland