Nach Vollsperrung: Straße zwischen Leutasch und Mittenwald wieder frei

Lesedauer < 1 Minute
26.11.2021

Gute Nachrichten für Autofahrer: Die Felssicherungsarbeiten entlang der Staatsstraße zwischen Mittenwald und Leutasch sind beendet und die Straße ist wieder befahrbar. Neun Wochen lang wurden die Felsböschungen zwischen dem Ortsausgang Mittenwald und der deutsch-österreichischen Grenze von losem Felsmaterial beräumt. Anschließend wurden eine Felsvernetzung sowie ein Drahtzaun als Abrollschutz auf rund 550 Metern Länge installiert. In dieser Zeit war die Straße voll gesperrt.

Themen
Mittenwald Leutasch
Teilen
Weitere Artikel
Veranstaltungen im Oberland