Passion in Oberammergau mit energetischem Jesus

Lesedauer < 1 Minute
17.01.2022

Der Oberammergauer Spielleiter Christian Stückl hat angekündigt, bei den Passionsspielen im Mai einen energischen Jesus auf die Bühne zu bringen. Da Jesus sich für Benachteiligte einsetze, seien Armut, Diskriminierung, Rassismus, Flucht und Vertreibung Themen, die ihn zum Schreien bringen, erklärte Stückl. Ruhigere Töne gehörten der heileren Vergangenheit an. Corona werde er dagegen nicht aufgreifen. Die Pandemie nerve so, dass sie nicht noch ins Theater Eingang finden müsse.

Themen
Oberammergau GarmischPartenkirchen Oberland
Teilen
Weitere Artikel
Veranstaltungen im Oberland