Potenzmittel oder Rauschgift? - Polizei hält zwei Garmisch-Partenkirchner auf

Lesedauer < 1 Minute
27.01.2021

Potenzmittel oder Rauschgift? Diese Frage mussten sich gestern Schleierfahnder stellen, als sie auf der B2 in Fahrtrichtung Mittenwald ein Auto mit zwei Brüdern aus Garmisch-Partenkirchen anhielten. Beim 26-jährigen Fahrer wurde im Geldbeutel eine kleine Menge weißes Pulver gefunden. Daraufhin wollte der junge Mann den Polizisten weismachen, dass es sich dabei um ein Potenzmittel aus Indien handelt. Allerdings ließen sich die Fahnder nicht auf das Glatteis führen. Ersten Ermittlungen zufolge handelt es sich um ein Opiat, wie zum Beispiel Heroin, Opium oder Morphium. Nachdem die Strafanzeige erstellt war, konnten die Brüder ihre Fahrt fortsetzen.

Themen
GarmischPartenkirchen Polizei Betäubungsmittel B2 Mittenwald
Teilen
Weitere Artikel
Veranstaltungen im Oberland