Schnee und Schneeregen auf A95 führen zu mehreren Unfällen

Lesedauer < 1 Minute
24.01.2022

Das Wetter im Oberland war am Wochenende oft von Schnee und Schneeregen geprägt – und das hat auf den Straßen reihenweise zu Unfällen geführt. Auf der A95 zwischen München und Garmisch-Partenkirchen war unteranderem ein 22-jähriger Mann aus der Marktgemeinde unterwegs, der, laut Zeugenaussagen, trotz schneebedeckter Fahrbahn sehr schnell unterwegs gewesen sein soll. Als eine 25-jährige Münchnerin einen Schneepflug überholen wollte, kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Alle beteiligten Personen wurden leicht verletzt – der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 63.000 Euro. Insgesamt entstand am Samstag bei Unfällen auf der A95 ein Schaden von über 84.000 Euro.

Themen
GarmischPartenkirchen A95 München
Teilen
Weitere Artikel
Veranstaltungen im Oberland