STA: Verdächtiger nach Angriff auf Jungen in Psychiatrie

Lesedauer < 1 Minute
08.11.2021

Nach einem Messerangriff auf einen 10-Jährigen aus dem Landkreis Starnberg in der Münchner Innenstadt ist der 57-jährige Tatverdächtige in die Psychiatrie gebracht worden. Erkenntnisse zum Tatmotiv des Mannes gebe es bisher nicht, so die Polizei. Der Mann hatte den Buben am Samstag in einem Kaufhaus mit einem Küchenmesser an Hals und Schulter verletzt.

Themen
Starnberg München
Teilen
Weitere Artikel
Veranstaltungen im Oberland